Vier Sicherheits Reisetipps, die Sie im Auge behalten sollten


Reiseerzählungen und Tipps, Sicherheit / Wednesday, November 30th, 2016

Die Menschen reisen aus den verschiedensten Gründen. Für viele jedoch, ist das Reisen eine Flucht aus der Langeweile und aus der Qual des Alltags-Trotts. Es gibt Leute, die das Reisen gänzlich zu ihrem Lebensstil gemacht haben, wobei die meisten von uns reisen um neue Dimensionen zu  erfahren, für mehr Spannung und Entspannung, und um die Eintönigkeit gegen Abenteuer auszutauschen. Auf Ihrer Reise entdecken Sie nicht nur schöne Aussichten, neue Gegenden, andere Kulturen, neue Freunde …nein, Sie entdecken auch viel über sich selbst, und entwickeln Ihre Persönlichkeit auch weiter – auf einer Weise, die Sie selbst nie für möglich gehalten haben. Ja, eine Reise zu unternehmen bringt Ihnen ein berauschendes Gefühl voller Spannung, süchtig machend wie Adrenalin, und doch müssen Sie sehr oft in den meisten Situationen Ihren Humor bewahren.

Basilika Sacré-Cœur, Paris, Vier Sicherheits-Reisetipps
(Basilika Sacré-Cœur: Angeblich ein Betrügergebiet. Hier wird eine Gruppe von Menschen die Auszahlung verlangen, nachdem sie einem Touristen ein Armband aufgesetzt haben.)

Es kann viele passieren, wenn Sie weit, weit weg von Zuhause sind. Es ist notwendig mental, emotional, und physisch gut vorbereitet zu sein. Bewahren Sie Ihr Reisegeld sicher auf, und verstecken Sie Ihre Notreserven ganz gut, und schmieden Sie im vorhinein so etwas wie Plan B, C, und D, falls das Budget einmal zu kurz gerät. Nehmen Sie in Betracht auch Sachen, die Sie nicht mehr brauchen zu verkaufen, um Ihr Budget aufzustocken. Erwägen Sie auch, wie lange Sie unterwegs sein werden, und informieren Sie sich auch über Ihr Reiseziel, damit sie herausfinden, welche passenden Kleidungen und Schuhe Sie mitnehmen. Entscheidend ist nicht nur die Qualität sondern auch die Quantität: Nehemen Sie ausreichend Gewand mit, aber lassen Sie trotzdem etwas Platz im Gepäck für etwaige Souvenirs. Wenn Sie in Ihrem Ziel angekommen sind, werden Sie bitte nicht nachlässig, und seien Sie immer vorsichtig.

Hier sind ein paar Reisetips die Sie beachten sollten, um immer auf der sicheren Seite zu stehen.

Fallen Sie nicht zu sehr auf 

Vermeiden Sie es, ein Blickfang zu sein, besonders in einer Stadt, die Sie nicht kennen. Wenn Sie in eine neue Gegend ankommen, ist es nicht die richtige Zeit, um die teure Uhr oder den wertvollen Goldschmuck zur Schau zu stellen. Verhalten Sie sich eher unauffällig und verhindern Sie, dass Kleinkriminelle sich Ihnen nähern, indem Sie mit ihrem Hab und Gut nicht herumprotzen, auch wenn es nicht Ihre eigentliche Absicht ist.

Immer ein Auge auf die Tasche werfen 

Unbeaufsichtigtes Reisegepäck während einer Mahlzeit im Restaurant oder am Bahnhof ist ein großes No-Go für  Touristen und Urlauber. Stellen Sie Ihre Tasche auf Ihren Schoß oder binden Sie das Tragegurt um Ihren Bein. Wenn Sie kurz Ihre Augen schließen müssen, verengen Sie den Tragegurt Ihrer Tasche und halte Sie sie nahe an Ihrem Körper damit niemand darangehen kann. Bewahren Sie Ihre Elektronik wie Handy, Tablet oder Laptop sicher auf. Seien Sie realistisch und seien Sie nicht zu vertrauensselig, es gibt immer jemanden da draussen, der aus Ihrem Eigentum schnelles Geld machen möchte.

reisepass
(Achten Sie auf Ihren Reisepass.)

Aufteilen und verteilen

Ideal wäre es, Ihr Reisegeld und Wertsachen aufzuteilen – Nämlich Bargeld und Kreditkarte in nicht nur in einem, sondern verschiedenen Portemonnaies und Brieftaschen aufzubewahren. Stecken Sie niemals Ihre Geldbörse in Ihre Gesäßtasche, sondern in die Seitentaschen oder in die mit Reißverschluss verschließbaren Jackentaschen.

Fertigen Sie Kopien von Ihren Reisedokumenten und Ausweisen an 

Scannen oder drucken Sie Kopien von Ihren wichtigen Papieren an, und Emailen Sie sie an sich selbst, damit sie bei Notfällen stets abrufbar sind.

Ja, da draußen herrscht das Gesetzt des Dschungels, aber das Reisen verändert einen Menschen zum positiven, unbeachtet dessen, was für Gefahren da draußen in der Welt lauert. Menschen, die es lieben zu reisen sind mitfühlender, freundlicher, motivierter, aufmerksamer, und stets inspiriert. Seien Sie stets behutsam, aber trotz aller Vorsichtsmaßnahmen achten Sie bitte auf die Kultur, Glauben, und Bräuche, um unschöne Situationen, Konfrontationen und unangenehme Vorfälle zu vermeiden. Wir wünschen gute Reise!

Louvre, Paris, sicherheit
(Louvre: lange Schlange…)

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *