Ein Tag in ikonischem London


London, United Kingdom / Monday, October 8th, 2018

London ist eine ikonische Stadt, die Reisende aus aller Welt anzieht. Wenn Sie sich jedoch aus irgendeinem Grund in der wundersamen Stadt befinden (zum Beispiel bei einem sehr langen Zwischenaufenthalt), werden Sie das Beste daraus machen und Ihre Reiseroute strategisch planen.

Es ist ein tolles Hotel in Buckinghamshire, wir werden auf jeden Fall wiederkommen! So können Sie das Beste aus Ihrem Tag herausholen und einige der besten Alternativen zu den Sehenswürdigkeiten dieser bemerkenswerten Stadt (am besten 12 Stunden) und einige kostenlose Must-See-Attraktionen ausprobieren.

Machen Sie einen Morgenspaziergang und bewundern Sie die bekannten Sehenswürdigkeiten

Shard, London
(Die Shard, ein paar Schritte entfernt.)

Spazieren Sie entlang der South Bank der Stadt und genießen Sie eine beeindruckende Luftaufnahme von London, die sich über die Themse erstreckt, um den Big Ben und das London Eye zu sehen. Gehen Sie zur London Bridge, die sich immer noch am Ufer entlang windet. Wenn Sie vor dem Mittagessen mehr Zeit haben, gehen Sie zu Shakespeare’s Globe und wenn Sie interessiert sind, können Sie einen Blick darauf werfen. Dieses Theater ist ziemlich legendär und Sie sollten die Erfahrung des Sitzens auf einem der mit Samt bezogenen Sitze nicht verpassen. Da es jedoch noch zu früh ist, können Sie abends wiederkommen und stattdessen um 9 Uhr eine Ausstellung und eine Führung durch das Theater genießen. Hier können Sie einige kostenlose Kunstausstellungen in der Tate Modern genießen (es öffnet um 10 Uhr).

Bewundern Sie anschließend zwei bemerkenswerte Wahrzeichen, die sich in unmittelbarer Nähe befinden – die historische Tower Bridge und das Symbol der Moderne – der Shard. Suchen Sie einen Ort, an dem Sie etwas essen können? Schauen Sie sich den Borough Market und seine endlosen Restaurants und Stände an. Es ist der perfekte Ort für Feinschmecker und Reisende zum Mittagessen, und es ist nur wenige Minuten von der Scherbe entfernt.

Ein Tag in ikonischem London, Regents Park
(Händedruck mit einem Eichhörnchen im Regents Park)

Bummeln am Nachmittag und trinkt etwas Geschichte

Genießen Sie die kühle Londoner Temperatur und schlendern Sie zu einigen Galerien und Museen der Stadt. Alternativ können Sie die National Gallery abstellen, um mehr faszinierende Fakten und Artefakte im British oder Imperial War Museum zu erfahren. Es dauert wahrscheinlich 20 Minuten vom Borough Market. Nehmen Sie den Zug vom Bahnhof Borough nach Elephant and Castle und dann den Zug zur Lambeth Road (Sie werden den IWM sehen, bevor Sie tatsächlich dort ankommen). Sie können Stunden am Ende dieser historischen Gebäude verbringen. Der Eintritt ist frei, aber eine Spende, sagen wir 5 £, ist weniger wert für die gesamte Geschichte, die er hat.

Anschließend können Sie sich entspannen und die frische Luft Londons im Regent’s Park genießen. Mit dem Zug dauert es etwa 40 Minuten vom Imperial War Museum: Nehmen Sie entweder die nördliche Linie vom Bahnhof Elephant and Castle nach Camden Town. Alternativ können Sie den Zug von der Bakerloo-Linie nach Lamberth nehmen. Der Ort bietet wunderschön angelegte Gärten zu einem Eindruck von Königen. : D

Wenn Sie es noch nicht können, können Sie den Londoner Zoo besuchen – auf dem Parkgelände und beeindruckt von seinen 750 Tierarten. Dieser Zoo gilt als einer der besten der Welt und bietet Ihnen den Rest des Nachmittags mit Spaß und Spannung. Und da es das erste Mal ist, dass Sie die Straßenbahn verlassen, sollten Sie sich für diesen Weg entscheiden. Ansonsten ist das Sherlock Holmes Museum nur wenige Minuten entfernt. Wenn Sie ein Fan sind, können Sie auch vorbeischauen … aber die Zeilen sind lang, also stellen Sie sicher, dass Sie genug Zeit und Geduld haben, um zu warten.

London Nacht
(Gehen Sie an der Millenium Bridge entlang, um die Nachtlichter von London zu sehen.)

Eine Nachtmütze, um die Aussicht zu genießen

Die malerischsten Ausblicke während eines Spaziergangs in London können Sie während des Sonnenuntergangs sehen. Fahren Sie zurück nach Camden und schlendern Sie mit der U-Bahn zum Regent’s Canal. Genießen Sie die Nacht mit einer lebhaften Unterhaltung oder einem Einkaufsbummel aus einer Auswahl an Pubs, Theatern und Marktständen in der Umgebung. Das Ende der Welt oder die Hawley Arms sind nur einige der empfohlenen Wasserstellen in dieser Region.

Wenn Sie mit Ihren Füßen immer noch mithalten können, sehen Sie den Big Ben und Londons Nachtleben wieder am Ufer entlang.

Möchten Sie andere alternative Orte in London besuchen? Es gibt den Shakespeare-Globus, wo Sie ein Theaterstück sehen können. Oder vielleicht eine andere Show im Picadilly-Theater, Leicester-Theater oder Les Mis im Queen’s Theater.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *